Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

5. Musikalische Grenzgänge (13.09.2014)

Austragungsort für den Pampiner Musikpreis im Rahmen der 5. Musikalischen Grenzgänge war in diesem Jahr erstmals Perleberg. Die benachbarten Musikschulen Prignitz und Ludwigslust-Parchim schickten hervorragende Solisten und Ensembles in den musikalischen Wettstreit. Der Saal der Musikschule in Perleberg bot einen günstigen Rahmen für die Veranstaltung und die Perleberger Mitarbeiter sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Musikschulleiter Alexander Girsch begrüßte die Gäste und auch den Schirmherren, Tenor Angelo Raciti, Leiter der Lotte-Lehmann-Akademie Perleberg. Gemeinsam mit Schulleiter Bernd Jagutzki und Prof. Dr. Wolfgang Vogt vom kulturforum PAMPIN überreichten sie die Preise und Urkunden:

1. Preis - Klaviertrio Ludwigslust mit  Wiebke Schmal (Vl), Jonas Grubba (Vc), Hedda Manthey (Klav)

2. PreisFriederike Lange (Bl)

3. PreisDavid Jonitz (Sax+Klav)

PublikumspreisKlaviertrio Ludwigslust mit  Wiebke Schmal (Vl), Jonas Grubba (Vc), Hedda Manthey (Klav)

 

Text: Volker Schubert

Fotos: Alexander Girsch, Irina Matjakin, Sylvia Wegener, privat


Mehr über: Musikschule "Johann Matthias Sperger" des Landkreises Ludwigslust-Parchim

[Alle Schnappschüsse anzeigen]