Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Saalstunde Parchim (28.03.2014)

Highlight der Musikschularbeit

Einfühlsame Interpretationen von klassischen und modernen Beiträgen

 

Parchim. Mit einem betont heiteren Einstieg eröffnete Herr Andreas Schaake, Gitarrenlehrer an der Musikschule „Johann Matthias Sperger“, am vergangenen Freitag, den 28.3., die bewährte Saalstunde als ein Highlight der Musikschularbeit. Das Programm versprach eine bunte Vielfalt musikalischer Beiträge von Klassik über Jazz und Boogie bis zu rhythmisch geprägten Klängen im Sinne afrikanischer Percussionvielfalt, dargeboten von Schülern des Ensembles „SAMBAtucada“ mit dem gleichnamigen Titel „Africa“. Der bewährte Jazz-Standard Autumn Leaves erlebte seiner Zeit nicht nur zahlreiche vokale Interpretationen sondern wurde auch immer wieder instrumental aufgegriffen. Mit seiner einfühlsamen Interpretation dieses Titels bewies Leon Jastram sein Können auf der Konzertgitarre als Soloinstrument. Eine besondere Form, die die Spielfreude bei Schülern und Erwachsenen zusätzlich motiviert, ist das Ensemblespiel oder der 4händige Vortrag auf dem Klavier mit Julian Apsel und Christin Kücken, die mit „Ein Spanier für Elise“ einen sicheren Auftritt lieferten, wobei der Schwerpunkt ihrer musikalischen Interpretation auf der Verschmelzung moderner Rhythmen mit klassischen Formen und Harmonien lag, was sich in einem lebendigen Klavierspiel der beiden Pianisten niederschlug. Groove-time boten auch Long Nguyen auf dem Klavier und Daniel Rackwitz am Schlagzeug. Mit ihrem ausdrucksstarken Boogie gelang ihnen ein überzeugender Beitrag, der bereits eine Woche zuvor bei der Preisverleihung des Jugendhilfeausschusses Premiere feierte und auch an diesem Abend für Spannung und Stimmung im Saal sorgte. Mit einem lebhaften Unterrichtsstück, dem 1. Satz einer Sonatine in C-Dur von J. B. Breval, einem französischen Komponisten, gestaltete auch Paul Gerling den Abend auf seinem Cello sehr eindrucksvoll mit gefolgt von Jannik Windisch mit seinem „Regentropfenprélude“ von F. Chopin, dessen Interpretation auf dem Klavier den krönenden Abschluss des Abends bildete. Ein Blick in den Spendentopf lässt ebenso den Schluss zu, dass auch das Publikum einen entspannten Abend genießen durfte.

 

Text: Yvonne Thiede                 

Fotos: Gerlind Bensler


Mehr über: Musikschule "Johann Matthias Sperger" des Landkreises Ludwigslust-Parchim

[Alle Schnappschüsse anzeigen]