Link verschicken   Drucken
 

Landeswettbewerb Jumu, 2. Abschlussveranstaltung (02.04.2017)

Parchim. Am Sonntag fand der Landeswettbewerb mit der Urkundenübergabe seinen Abschluss. Während in den Spielstätten bereits aufgeräumt worden war, hieß es für das Team der Musikschule noch einmal volle Konzentration, damit die Veranstaltung reibungslos über die Bühne gehen konnte. Die für die Tontechnik zuständigen Kollegen Jonas Liedtke und Maik Pönisch setzten alle Hebel in Bewegung, damit die jungen Künstler in der trockenen Akustik der Stadthalle ins rechte Licht gesetzt werden konnten. Das Anliegen von Deutschlands größtem Musikwettbewerb - die musikalische Jugendbildung - hoben folgende Redner in ihren Ansprachen hervor: Prof. Dagmar Gatz (Präsidentin des Landesmusikrates MV, Rostock), Volker Ahmels (Vorsitzender des Landesausschusses Jugend musiziert, Schwerin), Dirk Flörke (Bürgermeister der ausrichtenden Stadt Parchim). Bei der Urkundenübergabe standen auch die Schüler unserer Musikschule auf der Bühne, die am Sonntag ihr Wertungsspiel absolviert hatten: Paul Gerling und Theresa Zacharias (Blockflötenensemble), Frida Spaethe und Johannes Grubba (Celloensemble). Schulleiter Bernd Jagutzki erhielt ein großes Dankeschön für die reibungslose Organisation vor Ort.

 

Text: Volker Schubert

Fotos: Gerlind Bensler


Mehr über: Musikschule "Johann Matthias Sperger" des Landkreises Ludwigslust-Parchim

[alle Schnappschüsse anzeigen]